Loskommen

Wie viele sich denken können braucht eine Weltreise eine lange Vorbereitung.  Wir hatten dafür ein halbes Jahr ca. eingeplant.

Dass das jedoch hinten und vorne nicht reicht, ist uns diese Tage bewusst geworden.

Ich frei nach dem Motto „planen ist was für Weicheier“ und Bjarne „ist wichtig, das machen wir dann schon noch bevor wir gehen“.  Diese Kombination ist vielleicht etwas ungünstig und hat uns jetzt um ein paar Tage zurückgeworfen…

Stichtag war der 1.4.2015. Jetzt am Montag, den 6.4.2015 wollen wir endlich loskommen!

Vieles was „wichtig“ war ist es jetzt nicht mehr oder wird einfach auf unterwegs verschoben. Ich habe eingesehen, dass ein bisschen Voraussicht nicht schadet und somit sind jetzt die Motorräder so gut wie startklar!

 

IMG_20141115_184615                 IMG_20150121_203142

Gerade, bei dem letzten Gläschen heimischen Rotwein sortieren wir noch Werkzeug und die Dinge, die unsere Bikes mitbekommen sollen.

Danach wird nochmals die letzte Schraube festgezogen und endlich die Koffer geladen und festgezurrt.

Ein bisschen was muss vor so einer Reise natürlich auch schief gehen und Autos und Nerven wurden strapaziert und haben bei dem Hin und Her der Dinge, die zurückbleiben ein wenig gelitten.

Nichts desto trotz ist unsere Freude riesig, dass es endlich so weit ist!

One thought on “Loskommen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.