Thailand – Der alte Dampfer

Wir sind im neuen Jahr 2016 unterwegs. Unsere Motorräder laufen noch und wir sind nach dem kurzen Besuch aus der Heimat auch wieder reisehungrig!

Es zieht uns nach Krabi. Da finden wir einen ursprünglichen Bungalow beim „Laughing Gecko“ mit spartanischem Bad und Stehklo. Für 500 Bath ist es nicht gerade günstig für die harte Matratze, dafür ist das Ambiente entspannend und der Besitzer richtig nett.

Mich hat eine Erkältung erwischt, trotz warmem Wetter. Die kuriere ich in der Hängematte aus 🙂

Der Noppara Thara Strand ist sehr schön mit fein gemahlenem Sand. Leider stinkt das Wasser jedoch sehr nach Fisch… Einmal wagen wir uns mit zugehaltener Nase trotzdem ins Wasser! Nach ein paar Metern wirds besser. Aber irgendwann muss man dann auch wieder ans Ufer zurück…

Wir lernen den selbst ernannten Wolfsrudel Jürgen und Uwe kennen und haben gemeinsam einen witzigen Abend im Hippies. Es fließt viel Bier! Live Musik und eine Feuershow gibt es auch.

Die Fahrt geht weiter nach Koh Lanta. Zum zweiten mal gehen wir mit unseren Motorrädern auf eine Fähre. Oder eher einen alten Dampfer. Es klappt alles reibungslos und sogar die Roller drängeln nicht so wie erwartet! Für uns ist es trotzdem spannend und wir genießen die Aussicht Motorrad auf Wasser.

Nach einem kleinen Fahrstück über die erste Insel kommt nochmals eine kurze Fährverbindung. (Die Brücke dazu ist schon in Arbeit) Dieses mal geht es etwas enger zu…

Wir bleiben beim „Unseen Bungalow“ hängen. Es gibt es keine Hängematte auf der Veranda, allerdings ist es für 500 Bath recht sauber und alles ist hübsch hergerichtet!

Am Bakantiang Strand holen wir uns noch einen Sonnenbrand ab… Das klare blaue Wasser lädt einfach zu lange zum schwimmen ein!

Auf dem Weg zum Festland zurück lernen wir kurz vor der ersten Fähre Willi und Björn kennen. Ein Pärchen aus Holland mit zwei Bikes, die seit 7 Monaten unterwegs sind. Wir entschließen uns spontan ein Stück gemeinsam zu fahren. Wir Mädels freuen uns riesig darüber endlich eine andere Bikerin zu treffen!

Kurz vor der Grenze bleiben wir noch eine Nacht in Langu und haben einen netten Abend zusammen, bei Bier und lecker Essen!

Über die Grenze trennen wir uns, versprechen aber dass wir uns in Malaysia wieder treffen!

Wir nehmen die kleine Straße durch den Thale Ban Nationalpark. Eine gute Entscheidung! Die Beamten sind sehr nett und wir sind innerhalb weniger Minuten in einem neuen Land!

 

3 thoughts on “Thailand – Der alte Dampfer

  1. Das würde ich mir für jeden Sonntag wünschen. Während ich am Frühstückstisch sitze kommt die Meldung: Neuer Beitrag….! Wie immer habt Ihr die tollsten Bilder eingestellt und mich überkommt leichtes Fernweh. Weiterhin alles Gute euch beiden und Satz 1 nicht vergessen!!!

  2. Hallo Ihr beiden! Das selbsternannte Wolfsrudel Jürgen und Uwe aus Krabi wünscht Euch gute und sichere Fahrt! Sind seit gestern wieder in D und freuen uns schon auf die neue Motorrad Saison! Viel Spaß noch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.